Zurück zur Startseite
Hier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Impressum

Suche

Neuigkeiten

Frauen-Wellness-Wochenende mit so vielen Teilnehmern wie noch nie
mehr...
Kinderfreizeit 2019 war ein (schneereicher) Erfolg!
mehr...
Skiwochenenden auf dem Kornwestheimer Haus ein voller Erfolg
mehr...
Ski: Plätze frei für Erwachsenen-Wochenende in Mellau
mehr...

Kontakt

Zuletzt veröffentlicht am
16.06.2019
mit unserer Geschäftsstelle
 
Skizunft Kornwestheim e.V.
Aldinger Straße 137
70806 Kornwestheim
 
Telefon: 0 71 54 - 37 52
Telefax: 0 71 54 - 18 37 05
 
Öffnungszeiten
 
Dienstag
16.00 - 18.00
Mittwoch
08.00 - 10.00
Donnerstag
16.00 - 18.00
 
mit dem Webmaster
 

Frauen-Wellness-Wochenende mit so vielen Teilnehmern wie noch nie

Am zweiten Februarwochenende fand das Frauen-Wellness-Wochenende der Skizunft Kornwestheim statt. Fast 40 gut gelaunte Frauen machten sich am Freitagabend auf den Weg zum Kornwestheimer Haus im Allgäu. Begrüßt wurden die Damen von Andrea Kratschmar, die diese Ausfahrt nun schon zum 14. Mal organisiert. Dazu gab es einen Sekt und selbst gebackene Häppchen des Skilehrer-Teams. Am Samstagmorgen ging es für die Frauen bei Traumwetter und frühlingshaften Temperaturen nach Balderschwang. Egal ob Ski alpin, Langlauf oder zu Fuß – alle Teilnehmerinnen hatten einen tollen Tag im Schnee. Am Abend wurde ein leckeres Vier-Gänge-Menü serviert, selbstgekocht vom Küchenteam der Skizunft. Danach folgte die Wellness-Überraschung für die strapazierten Füße und müden Gesichter. Bei einem Musik-Quiz klang der Abend gemütlich aus. Am nächsten Morgen wurde die etwas längere Anfahrtszeit ins höher gelegene Skigebiet Lermoos (Zugspitzarena) in Kauf genommen und mit einer tollen Kulisse und etwas winterlicheren Temperaturen als am Vortag belohnt. Auf der Heimfahrt wurde bereits der Termin für die kommende Saison von den Teilnehmerinnen notiert und auch die Skilehrerinnen der Skizunft Kornwestheim freuen sich schon jetzt auf nächsten Winter!

Bericht: M. Zimmer





Skiwochenenden auf dem Kornwestheimer Haus ein voller Erfolg

Die Wochenendausfahrten der Skizunft Kornwestheim gehören fest zum Programm der DSV-Skischule. Sie führen jedes Jahr im Januar auf die vereinseigene Hütte – das Kornwestheimer Haus, in Vorderburg im Allgäu. Beide Wochenenden waren komplett ausgebucht und die Schneelage war dieses Jahr fantastisch. Auch das Wetter spielte mit und so zeigte sich zumindest immer an einem Tag des Wochenendes die Sonne. Die Teilnehmer konnten bei perfekten Bedingungen ihre Schwünge über die Piste ziehen und auch die Anfänger meisterten bereits am zweiten Tag die blauen oder sogar die roten Pisten. Die Skigebiete Thalkirchdorf, Oberjoch und Berwang boten dabei ein abwechslungsreiches Angebot. Nach einer kleinen Stärkung am Bus und gemütlichem Abendessen auf dem Haus, gab es noch ein kleines Abendprogramm. Die Wochenenden haben allen viel Spaß gemacht und viele Teilnehmer kündigten schon jetzt an, dass sie auch im nächsten Jahr wieder dabei sind.

Bericht: M. Zimmer





Kinderfreizeit 2019 war ein (schneereicher) Erfolg!

Schnee und Spaß kam bei der diesjährigen Kinderfreizeit der Skizunft Kornwestheim im Allgäu nicht zu kurz

Die Kinderfreizeit der Skizunft Kornwestheim startete am 01.01.19 für sechs Tage mit 41 Kinder in Richtung „Kornwestheimer Haus“ nach Vorderburg ins Allgäu. Am ersten Skitag ging es ins benachbarte Skigebiet Bolsterlang. Bei etwas Neuschnee erlebten alle Gruppen einen gelungenen Start der Freizeit. Die Anfänger vergnügten sich in der Ebene, während die Fortgeschrittenen sich im gesamten Skigebiet verteilten.

Am zweiten Skitag machte sich die Gruppe auf nach Berwang (Österreich). Bei ca. 20 cm Neuschnee und sonnigem Wetter meisterten die Anfänger ihre erste Sesselliftfahrt. Die Top-Gruppe durfte sich hingegen im frischen Tiefschnee austoben. Mit einem warmen Tee und selbstgebackenem Kuchen der Eltern wärmte sich die gesamte Gruppe bei guter Laune wieder auf und machte sich auf den Rückweg. Kaum waren alle Kinder mit Maultaschen und Kartoffelsalat gestärkt ging es ans Basteln. Mit Knete wurden fleißig Bildständer gebastelt und Bleistifte verziert.

Der Schneefall hielt an und so wurden auch am dritten Tag bei besten Pistenverhältnissen viele Kurven in Schnee gezeichnet. Kurzen Wartezeiten am Lift und wilde Fahrten durch „Räuberwege“ am Pistenrand sorgten für viel Freude im Schnee. Die drei aufregenden Skitage verhalfen nicht nur den Kindern zu einem angenehmen Schlaf auf der Rückfahrt, auch der eine oder andere Skilehrer schloss seine Augen. Beim Abendprogram war dafür keine Zeit mehr. Die Hausrallye forderte die Geschicklichkeit, die Schnelligkeit und die Kreativität aller Beteiligten.

Auch am letzten Tag schneite es wieder. Der Schneefall viel so üppig aus, dass das Abschlussrennen beinahe nicht stattfinden konnte. Doch was wäre die Kinderfreizeit ohne dieses Event? Alle Kräfte wurden vereint und die Kinder konnten mit voller Motivation und Ehrgeiz bei zwei Durchgängen ihr Gelerntes unter Beweis stellen. Der letzte Abend wurde bei gemütlicher Stimmung mit der Siegerehrung der Hausrally und der Rennlaufs abgerundet. Die Show-Acts der Kinder mit der „Helene Fischer Cover Band“ und ihrer Version von Atemlos, sowie zahlreiche anderen Einlagen rundeten die Woche ab.

Am Sonntag erreichte die gesamte Gruppe Kornwestheim und die Kinder vielen den Eltern wohlauf, lediglich etwas müde, in die Arme. Eine ereignisreiche Woche mit vielen tollen Erlebnissen ging zu Ende und das gesamte Team der Skizunft freut sich schon aufs nächste Mal in 2020.

Bericht: A. Kratschmar





Jugendfreizeit Kleinarl 2018

Zwischen Weihnachten und dem Jahresende fand vom 26.12. bis 31.12.2018 schon zum 15. Mal die Jugendfreizeit der Skizunft Kornwestheim e.V. im schönen Kleinarl in Österreich statt. Mit 49 Teilnehmer/-innen zwischen 12 und 16 Jahren war die Ausfahrt wie immer gut besucht. Von Sonnenschein bis 25cm Neuschnee war alles dabei und so kamen alle auf unzählige Pistenkilometer. Kulinarisch wurden wir wie immer bestens vom Peilsteinhof mit Vollpension versorgt, sodass noch genug Energie für das Abendprogramm verfügbar war.


Neben Kennenlernspielen waren wir bei Fackellicht und Mondschein Rodeln, tranken Punsch am Lagerfeuer und nahmen am örtlichen Schneefest teil. Dort konnte man Ski-doo, Segway und Quad im Schnee fahren und auf Reifen den Berg herabfahren. Auch unsere alljährliche Haus-Ralley sorgte für Spaß und am letzten Abend konnten die Teilnehmer/-innen ihr Können und Geschick mit dem Lehrteam messen. 
Wir bedanken uns vielmals bei allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen und freuen uns schon jetzt viele alte und neue Gesichter im Jahr 2019 begrüßen zu dürfen.

Bericht: F. Reif